Gottesdienste und Termine

Praxis des Herzensgebets - den ältesten christlichen Meditationsweg üben

Mi, 28.3.2018 19:30-21 Uhr
Art der Veranstaltung
Gruppen / Kreise
Zielgruppe
Alle Zielgruppen
Email des Pfarramts
Ansprechpartner
Pfr. i. R. Andreas Ebert, Katharina Grötzner und Ursula Elster
musikalische Kategorie
Ausführliche Beschreibung
Die Wurzeln des Herzensgebets (Jesusgebet) reichen bis ins frühe Mönchtum. Es
gehört zu den „mantrischen“ Meditationsformen, bei denen ein Satz oder ein heiliges
Wort mit dem Atem verbunden und „inwendig“ ständig wiederholt wird. Die
Teilnehmenden verpflichten sich, täglich etwa eine halbe Stunde lang zu „üben“ und
regelmäßig zu den Treffen zu kommen, wo die Meditation Schritt für Schritt angeleitet
und begleitet wird und der Austausch mit anderen Übenden viel Platz hat.
Auch Einzelgespräche sind möglich. Grundlage ist das Handbuch „Praxis des Herzensgebets
– Einen alten Meditationsweg neu entdecken“ von Andreas Ebert und
Peter Musto. Leitung:
Pfr. i. R. Andreas Ebert, Katharina Grötzner und Ursula Elster.
Kosten: 35,- € (inklusive Handbuch).
Auf Wunsch wäre auch ein niedrigerer Beitrag ohne Buch möglich.
Teilnehmen kann jede und jeder!
Anmeldung ab Januar 2018 über alle Pfarrämter in Solln möglich!
P.S.: Wer diesen Weg nach Ostern weiter üben und vertiefen möchte, kann sich
gegen Ende der ökumenischen Exerzitien entscheiden, kostenlos an vier weiteren
Übungsabenden teilzunehmen
( momentane Planung: Di. 10.4, 17.4, 24.4 und 8.5 ).
Veranstaltungsort
Petruskirche München Solln
Stockmannstr. 45a
81477 München
Veranstalter / veröffentlicht von:
Apostelkirche München-Solln
Evang.-Luth. Kirchengemeinde
Bertelestr. 35
81479 München
pfarramt.apostelkirche.m@elkb.de
Tel.: 120 22 99 0
Fax: 120 22 99 12