Flüchtlingskreis

Arbeitskreis Flüchtlinge

Flüchtlinge aufnehmen und willkommen heißen - dieses Thema liegt auch den Menschen in unserer Gemeinde am Herzen. Es ist eine selbstverständliche und sinnstiftende Aufgabe der Kirche zu handeln und den Menschen die aus ihrer Heimat fliehen und vieles verloren haben zu begegnen.

Flüchtlingskreis

Unser Arbeitskreis Flüchtlinge trifft sich alle zwei Monate zum Erfahrungsaustausch und zur Planung von Aktivitäten. Wenn auch Sie Interesse an der Flüchtlingsarbeit haben, sich einbringen oder Spenden wollen, freuen wir uns über den Kontakt zu Ihnen unter fluechtlingshilfe.evsolln@gmail.com oder telefonisch bei Frau Pfarrerin Hallmann unter 089 96994755. Aktuelle Informationen zu konkret benötigten Sachspenden finden Sie hier.

Wenn Sie die Flüchtlingsaktivitäten mit einer Geldspende unterstützen wollen, können Sie das mit dem Stichwort ‚Flüchtlinge’ als Verwendungszweck auf einem der Konten der Apostel- oder der Petruskirche tun:

Apostelkirche: IBAN: DE 47 7015 0000 0024 1014 95
Petruskirche: IBAN: DE 76 7019 0000 0001 9449 91

Ehrenamtliche Helfer unserer Gemeinde sind bereits in folgenden Flüchtlingsprojekten in nächster Nähe aktiv:

1. In der Gemeinschaftunterkunft Hoffmannstrasse 69 finden momentan 250 Flüchtlinge aus Syrien, Eritrea, Afghanistan und anderen Krisenherden in einem ehemaligen Siemensbürohaus eine Bleibe. Ein Kreis ehrenamtlicher Helfer organisiert und betreut mit viel Engagement eine Kinderbetreuung, Deutschkurse, Hausaufgabenbetreuung, Stellenbörse einschließlich der Bewerbungen , ein Hebammenzimmer, Behördengänge und eine Kleiderkammer.

Flüchtlingskreis    Flüchtlingskreis

2. Die ‚FIO 1’, eine Clearingstelle für unbegleitete jugendliche Flüchtlinge in Forstenried betreut 11 Jungs, die ohne ihre Familien nach Deutschland geflohen sind in den ersten Monaten nach ihrer Ankunft. Ehrenamtliche organisieren Sport- und Freizeitaktivitäten unter der Woche und am Wochenende.

Flüchtlingskreis    Flüchtlingskreis

3. Die ‚FIO 2’, eine betreute Wohngruppe für unbegleitete jugendliche minderjährige Flüchtlinge direkt in Solln, wird zukünftig für 15 Jugendlichen aus Afghanistan, Eritrea, Somalia und anderen Ländern für mehrere Jahre ein zu Hause. Auch hier starten momentan Ehrenamtliche Sport- und Freizeitaktivitäten unter der Woche und am Wochenende.

Flüchtlingskreis    Flüchtlingskreis

Aktuelles und Links zum Thema:

www.muenchen-evangelisch.de
www.unhcr.de
www.refugio-muenchen.de/pdf/2011-03-welcome-broschuere.pdf
www.diakonia-kaufhaus.de/kaufhaus-spenden
www.mvhs.de/exodus ‚Exodus – Menschen auf der Flucht’ ist ein vielfältiges Programm der Münchner VHS zum Thema
www.arte.tv/magazine/jesusundderislam/de ,Jesus und der Islam, Warum nimmt Jesus im Koran einen so wichtigen Stellenwert ein?’ Dieser Frage geht eine Doku-Serie auf den Grund. 26 Wissenschaftlern aus aller Welt beleuchten sie die Entstehung des Islam. Bis 7. Februar 2016 kostenlos abzurufen unter